Der rote Faden …

13. Oktober 2019
Prediger/in:
Passage: Josua 2
… ist die charakteristische Besonderheit, die einem Ganzen das Gepräge gibt. Der rote Faden ist das verbindende, immer wiederkehrende  Element, das Leitmotiv und die Orientierungshilfe.
Das Bildwort vom roten Faden geht auf die englischen Marine zurück. Dort war in jedes Tau ein roter Faden eingedreht. Der rote Faden stand für den soliden Zusammenhang des ganzen Seils. Wie ein Lebensweg, der aus vielen Situationen besteht, in den aber ein roter Faden eingewoben ist, der das ganze zusammenhält und dem Leben einen Sinn gibt.
Und: Aufgefundenes Tauwerk konnte so der britischen Marine zugeordnet also identifiziert werden.
Wollte man den roten Faden heraustrennen, so musste man das ganze Tauwerk zerstören. Ähnliches gilt für den roten Faden in unserer Biografie. Er ist untrennbar mit dem Kern unserer Identität verbunden, macht uns aus, macht uns als Persönlichkeit erkennbar.
Was ist der rote Faden in meinem Leben (Eigenschaften, Interessen, Muster, Einstellungen…?)
Was wurde abgeschnitten und gehört absolut der Vergangenheit an?
Was ist trotz vieler Verluste geblieben?
Wo kann ich wieder anknüpfen?
Es gibt in der Bibel sogar eine Geschichte, wo so ein roter Faden eine entscheidende Rolle spielt ...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.