Der Segen, den du nicht siehst.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Marlies sagt:

    Damit soll Traurigkeit, Schmerz, Leid nicht klein geredet werden! Die helle Seite betrachten, dass ist in manchen Momenten nicht dran und in anderen geht es erst (sehr) viel später. Aber in unserem Alltag, in den kleinen Ärgernissen, da lohnt es sich, die helle Seite zu betrachten. Vor allem bei unseren Mitmenschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.