Von Marx zu Jesus

Herzliche Einladung am Dienstag, 6.10., um 19 Uhr zum Allianzabend in der LKG:  Karin Bulland erzählt aus ihrem Leben. Die Pädagogin war zu DDR-Zeiten Mitglied der SED. Sie hat ein krasses Leben hinter sich: 3 Jahre unfreiwillig in der Psychatrie, Elektroschocks, Folter, Zwangsscheidung usw.

Wie sie das alles verarbeiten konnte, ihren Peinigern vergeben und wie sie Jesus fand – Dies alles können Sie selbst von ihr erfahren. Frau Bulland möchte in der Landeskirchlichen Gemeinschaft nicht nur einen Vortrag halten, sondern auch mit uns ins Gespräch kommen: Zu Ihrer DDR-Vergangenheit, Vergebung, als Kind angenommen und geliebt sein.

Schon um 17 Uhr ist sie Gast im Teenie-Club.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.