Blühe, wo du gepflanzt bist…

geschrieben von Yvonne

… Diesen Spruch habe ich in der letzten Ausgabe der Zeitschrift „family“ gelesen und der dazugehörige Text hat mich wieder daran erinnert, dass … ich mich auf das Hier und Jetzt, auf genau diesen Tag konzentrieren möchte und darin Wert und Erfüllung sehen kann.

Wer kennt das nicht? Dieses Abschweifen in die Zukunft: Wenn nur der Schulabschluss geschafft wäre…, wenn es auf Arbeit etwas besser läuft…, wenn unser Baby endlich durchschläft…., wenn der Hausbau hinter uns liegt…, wenn endlich Ferien sind…, wenn ich mehr Zeit habe…, dann… Ja, was ist dann eigentlich? Dann warten wir meist auf das nächste „Wenn nur endlich…“.

Blühe, wo du gepflanzt bist!

Ja, an manchen Tagen fällt es mir schwer, darauf zu vertrauen, dass Gott mich am richtigen Ort gepflanzt hat. Dann sehe ich nur das Unkraut im Garten und frage mich, wie ich hier blühen soll. In diesen Momenten habe ich keinen freien Blick mehr zur Sonne.

Herr, an diesem Platz hast du mich gesät und es ist eine Herausforderung hier zu blühen.

Ja, manchmal sehne ich mich weg, sehne mich nach dem „Wenn nur endlich…“.

Ich möchte die Umstände verändern, du aber willst mich verändern.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.