Wer war`s?

Irgendjemand hatte doch tatsächlich diesen Sonntag sein Fahrrad in der Kirche abgestellt. Aber nicht irgendwo – direkt im Altarraum an der Kanzel lehnte am Sonntagmorgen zum Gottesdienst ein Fahrrad!
Ausgerechnet diesen Sonntag, an dem die ersten beiden Reihen mit festlich angezogenen Gottesdienstbesuchern bevölkert waren, weil die kleine Enna getauft wurde.
Doch ziemlich bald stellte sich heraus, dass die Aufregung umsonst war, denn Pfr. Sorger hatte das Fahrrad dort abgestellt um die Botschaft seiner Predigt zu verdeutlichen:
Mit dem Heiligen Geist ist ein bisschen so, wie mit dem Ölen unseres Fahrrads – er bringt das Leben zum Laufen, in Schwung. 3 Wirkungen des Geistes beschrieb er näher:

– Dankbarkeit
– Gemeinschaft
– Urteilsvermögen

Wem`s an einem der drei mangelt oder an anderen Dingen, der kann sich an Pfr. Sorger (siehe Kontakt)wenden – gern vermittelt er Verbindung zu dem, der den Heiligen Geist gibt.

Ansonsten ein HERZLICHES WILLKOMMEN an unser neues Gemeindemitglied Enna!! (-:

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.