Konfirmandenrüste Hüttstattmühle

Nun gibts auch hier mal wieder paar Neuigkeiten…

Am 18. März war es für die diesjährigen Konfirmanden endlich soweit: Die Konfirüste sollte starten!

Wir trafen uns 17.00 Uhr am JoJo und fuhren gen Marienberg. Nach einer langen Autofahrt erreichten wir die Bungalowsiedlung der Hüttstattmühle, wo wir die nächsten Tage verbringen wollten. Erstmal stärkten wir uns beim Abendbrot, danach freuten sich alle auf die Startrunde (Spiele). Mit einer Abendandacht, die Jakob hielt, beendeten wir den Tag.

In den nächsten Tag starteten wir mit einer Morgenandacht, die Franziska hielt. Nach dem Frühstück folgte der erste Teil der Bibelarbeit zum Thema: „Das Vater Unser- oder Herr, lehre uns beten“, die der Pfarrer ausgestaltete. Die Konfis nahmen alles Neue gespannt auf. Nach dem Mittagessen und den Einzelgesprächen mit den Konfis stand das eigentliche Highlight des Tages noch an: Der Besuch des Aquamarien Bads in Marienberg. Dort tobten wir uns aus und hatten dabei jede Menge Spaß. Am Abend kamen dann Christian, Alfred, Matthias und Tobias zu uns, um mit den Konfis ihre Konfisprüche in Holz zu fräsen. Nach getaner Arbeit lauschten wir noch der Abendandacht von Crispin und gingen dann zurück in unsere Bungalows zum Schlafen.

Am Sonnabend Morgen übernahm Alexander die Morgenandacht. Nach dem Frühstück ging es, wie bereits am Vortag, mit der Bibelarbeit Teil 2 weiter. Für den Nachmittag war noch eine Wanderung zum Katzenstein geplant, die sich als eine sehr rutschige Angelegenheit darbot. Aber trotzdem hatten wir eine Menge Spaß dabei. Am Abend feierten wir das Agape- Mahl (Mahl der Nächstenliebe), was wohl für jeden sehr emotional war. Zum Abschluss des Abends schauten wir noch einen Film.

Nachdem wir am Sonntag gefrühstückt hatten, fuhren wir nach Zöblitz in den Gottesdienst. Als wir wieder in der Hüttstattmühle waren packten wir unser Sachen, aßen noch zu Mittag und fuhren dann gen Heimat.

Eine aufregende, erlebnisreiche und gesegnete Zeit ging nach diesen 4 Tagen zu Ende.

Es grüßt euch

Crispin

Crispin

Baujahr 1994

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.