Wenn die Luft raus ist – ab an die Dankstelle

14. Februar 2019
Prediger/in:
Passage: 1. Korinther 1, 4 – 9
Dienstart:

Ein altes Ehepaar geht zu Bett. Die Kissen werden aufgeschüttelt, der Wecker aufgezogen und in Sichtweite gestellt. Liebevoll schaut der Mann zu seiner Frau hinüber, streichelt ihr faltiges Gesicht und meint: „Mehr als 50 Jahre schlafen wir nun gemeinsam ein und sind glücklich miteinander. Glaube mir Frau nicht für eine Million gäbe ich dich her!“ „Ja weiß ich Mann, aber du bist auch nicht zu haben, auch nicht für eine Million!“ Zwei Menschen nach einem langen Leben und voller Wertschätzung füreinander. Sie sagen sich: „Nun schlaf gut!“ Er gibt ihr noch einen Kuss und flüstert: „Hast du auch die Haustür abgeschlossen? Hier liegen schließlich 2 Millionen!"

Was sind wir uns wert, so wie dieses Paar? Was sind wir uns wert als Familie? Was sind wir uns wert als Gemeinde? Was sind wir einander wert als Nachbarn? – Besser noch was sind wir Gott wert? 

In der Predigt geht es unter anderem um dieses Bild von einer Dankstelle (Link)

Das Manuskript der Predigt zum Nachlesen findet ihr unter "Notizen".

Dateien zum Herunterladen Notizen

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.