Nicht von dieser Welt

„Sie ist  nicht von dieser Welt – die Liebe, die mich am Leben hält…“ singt Xavier Naidoo und meint damit GOTT, dessen Wesen transzendent und deshalb einfach nicht fassbar ist.

Ein zorniger Text  zum Erscheinungsbild  unserer Gottesdienste.
Mittlerweile wieder gelöscht.
Die Diskussion darf und muss weitergehen!

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Marlies sagt:

    Juhu – ja,ja,ja! Ich bin dabei!

  2. Pfarrer i.E. (in Elternzeit) sagt:

    Ziemlich dunkel-düstere Beschreibung unserer Gottesdienste, finde ich …
    Natürlich kann und will ich keinen Kommentar zu einem Gottesdienst abgeben, bei dem ich nicht dabei war. Aber die Frage ist doch die:
    Wie gelingt es uns (um in oben genanntem Bild des Autos zu bleiben), mutig und im Glauben lebendig vorwärts zu fahren, gleichzeitig aber den Blick in den (traditionellen) Rückspiegel nicht völlig zu vergessen beziehungsweise ihn gleich ganz abzuschrauben?
    Mein (nicht ganz neuer) Vorschlag: Wie wäre es mit Gottesdienstvorbereitungen im Team? Wer ist dabei?

  3. Crispin sagt:

    Ruben, du hasts auf den Punkt gebracht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.